Geschichte

Mitteilung auf der NVS Thüringen mbH (03/2002)

Aufgrund von Oberbaumängeln, eingetreten durch unterlassene Instandhaltungsarbeiten, sind weiterhin folgende Eisenbahnstrecken gesperrt:

  • Lauscha - Probstzella
  • Sonneberg - Eisfeld
  • Crawinkel - Gräfenroda
  • Rottenbach - Katzhütte (Gesamtstrecke)
  • Bleicherode Ost - Großbodungen

Schienenersatzverkehr ist jeweils eingerichtet.

 

Mit der DB RegioNetz Verkehrs GmbH wurde im Rahmen der Mittelstandsoffensive der Deutschen Bahn AG ein Verkehrsvertrag mit einer Laufzeit von 20 Jahren geschlossen. Er regelt den SPNV auf den KBS 562/563. Damit konnte die Oberweißbacher Bergbahn und die Schwarzatalbahn, die bereits zustandsbedingt gesperrt ist, gerettet und der langfristige Erhalt gesichert werden. Die Betriebsaufnahme ist nach der Instandsetzung für den Fahrplanwechsel 2002/2003 vorgesehen.

raanzer.de