Technik

Brücken (Kunstbauten)


Durch die Streckenführung der Schwarzatalbahn waren eine Menge von geographischen Schwierigkeiten zu meistern. Auf dem ersten Teil erklimmt die Strecke Hochlagen des Thüringer Waldes. Hierbei mußten an einigen Stellen Stützmauern errichtet werden, um Streckeneinschnitte baulich zu sichern. Dies war vor allem kurz vor dem Bahnhof Schwarzburg der Fall. Im weiteren Verlauf entlang der Schwarza schlängelt sich die Strecke durch das gleichnamige Tal. Die dadurch notwendigen Flußüberquerungen erzwangen den Bau von Brücken.
Daneben gibt es einen Großteil von Wasserdurchlässen durch den Bahnkörper. Auch wurden Fußgängerbrücken und Unterführungen notwendig. Im folgenden dokumentieren wir diese Kunstbauten.

raanzer.de